History

Die 80er

Wir produzierten drei Kataloge pro Jahr. Jeder hatte bis zu 200 Seiten und auf jeder Seite wurden 30 bis 35 Mitgliederprofile gezeigt, je nach Anzahl der Fotos. Die Innenseiten wurde in Spepia gedruckt und wir versendeten die Kataloge nur an Mitglieder.

Lucien CatalogueEs war eine Riesenarbeit die Informationen zu sammeln, tippen und zu arrangieren. Dies sind auch Gründe weshalb Mitbewerber entmutigt wurden mit einem gleichen Angebot zu starten.

Damals ignorierten wir noch, dass die elektronische Ära eine totale Revolution in unserer Handhabung bringen würde. Mitglieder starteten jeweils im Dezember mit ihrer Planung für das kommende Jahr. Die Kommunikation zwischen den Tauschpartnern war umständlicher, dauerte viel länger per Brief oder per Telefon.

Aber es hat perfekt funktioniert und Intervac expandierte stetig mit tausenden Familien in immer mehr Ländern. Heute sind wir glücklich zu sehen, dass wir weiterhin eine grosse Anzahl Personen, teilweise bereits in der 3. Generation, mit dem Intervac-Geist zu unseren Mitgliedern zählen dürfen.

Lucien Mazik

Ehrenpräsident von Intervac International

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.